Unterstützt den Freibad Förderverein! Bei Rückfragen bitte an Jucom.it bzw. Julian Otte wenden:

Für die Beitrittserklärung hier kicken:

Mitglied bei:

Infos zum Batze-Entenrennen

Seit Sonnabend, 16. Juli, können im Kassenhaus des Freibades die Enten erworben werden.

Preis pro startende Ente: 1 Euro

2 Durchläufe mit je 70 Enten = 140 Gewinnchancen

Pro Person kann eine Ente erworben werden.

Start: Sonntag, 24. Juli, 14.30 Uhr

Preise/Gewinne: u.a. Kugelgrills, Badehandtücher, Überraschungstüten, Badminton-Spiele, Kiosk-Gutscheine

Kleingedrucktes: Die Enten sind von unten fortlaufend nummeriert, so kann man gut erkennen, welche Ente zuerst das Siegerufer erreicht. Die Enten gehören dem Förderverein Freibad Uetze und werden nach dem Rennen wieder eingesammelt.

Batze-Sommerfect 2016

Freibad Uetze könnte zum Naturerlebnisbad werden

Der Vorstand stellt dem Aufsichtsrat neue Machbarkeitsstudie vor.

Im November vergangenen Jahres haben sich die Uetzer Jens Erfens und Michael Kropp dem Vorstand der Uetzer Freibadgenossenschaft angeschlossen, um sich vorrangig der Aufgabe zu widmen, einen machbaren Umbauplan für das sanierungsbedürftige Bad aufzustellen.

2014 hatte der Genossenschaftsvorstand der Öffentlichkeit einen Planungsentwurf der  Planungsgesellschaft  Hildesheim mbH vorgestellt, der vorsah, aus dem Sportbecken ein Kombibecken zu machen und die Pumpentechnik zu erneuern.
In diesem Jahr  hat der Vorstand ergänzend das Ingenieurbüro EKO-PLANT aus Neu-Eichenberg beauftragt, eine Machbarkeitsstudie für ein Naturerlebnisbad aufzustellen. Diese liegt jetzt vor und wurde kürzlich den Aufsichtsratsmitgliedern vorgestellt. Dabei wurden zwei Varianten erarbeitet, die eine unter Berücksichtigung einer optimalen Nutzung und Ästhetik („Der große Weg“) und die andere unter Berücksichtigung des Kostendruckes („Der kleine Weg“).

Beide Varianten sehen vor, dass das Sport- und Nichtschwimmerbecken zu einem familienorientierten Kombibecken mit barrierefreiem Beckenzugang und je drei Bahnen zu 50 bzw. 33 Metern zusammengefasst wird. Das Wasser des Beckens würde über einen Geo-matrix-Bodenfilter gefiltert werden. Der Sprungbereich bliebe erhalten. Eine veränderte Bepflanzung mit Gräsern, Strauchweiden, Schilf und Stauden würde das Ambiente auflockern. Zusätzlich ist eine Steganlage geplant.

„Der große Weg“ würde vorsehen, aus dem jetzigen Nichtschwimmerbereich ein attraktives Planschbecken mit Dünenlandschaft zu gestalten. Das alte Planschbecken würde abgerissen und die Fläche angesät werden. Andere Spielgeräte und Sportflächen auf der Liegewiese würden im Bestand erhalten bleiben und wären von der Sanierung nicht betroffen. Neue Materialien wie Holz und Sand würden Einzug in die Uetzer Batze nehmen. Für den großen Weg plant das Ingenieurbüro 1,5 Mio. und für den kleinen Weg 1,28 Mio. Euro (netto) Baukosten ein. Eigenleistungen sind hier noch nicht berücksichtigt.

Die Sanierung zu einem Naturerlebnisbad hätte die Vorteile, dass weniger Energie verbraucht werden würde, auf chemische Zusätze wie Chlor verzichtet werden könnte und die Struktur besser gegliedert wäre. Das Wasser wäre weiterhin beheizbar und die Sicht bis zum Grund wäre auch gegeben.

„Ich favorisiere die Version des großen Weges“, sagt Vorstandsmitglied Jens Erfens. „Wir wären weiterhin ein Schwimmbad mit Sichtbecken und zusätzlichen Attraktionen, das sich von den Bädern in der näheren Umgebung wesentlich absetzen würde.“ Michael Kropp schließt sich der großen Lösung an. „Es muss niemand Angst haben, dass die Batze zu einem Tümpel wird. Das Wasser, was aus dem Wasserhahn kommt, darf trüber sein, als das Wasser, welches wir dann im Naturerlebnisbad hätten.“

Der Genossenschaftsvorstand, der Aufsichtsrat und Vertreter des Fördervereins planen eine Besichtigung der Naturbäder in Brackwede und Versmold, um sich ein Bild von bereits umgebauten Bädern zu machen.

Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist in Planung, bei der der Genossenschaftsvorstand den Mitgliedern und allen interessierten Freibad-Freunden die neuen Umbaupläne und die weiteren Schritte auf dem Weg zu einem renovierten Bad vorstellen wird. Zusätzlich ist eine Busreise in umgebaute Bäder geplant, an der alle Interessierten teilnehmen können.

Fragen zur Machbarkeitsstudie können Interessierte unter vorstand@freibad-uetze.de gerne stellen.

So könnte das Uetzer Freibad nach dem Umbau zum Naturerlebnisbad aussehen. (Klikct auf das Bild um eine höhere Auflösung zu sehen)
Michael Kropp (links) und Jens Erfens präsentieren den Umbauplan zum Naturerlebnisbad.
Michael Kropp (Mitte) und Jens Erfens (rechts) erläutern Schwimmmeisterin Gabi Mühlich die Umbaupläne zum Naturerlebnisbad

Meerjungfrauen-Schwimmen

Wer schon immer mal eine Meerjungfrau sein wollte, bekommt am Sonntag, 31. Juli 2016, die Gelegenheit dazu! Wir bieten zwei Workshops à 90 Minuten an. Die Teilnahme kostet 40 Euro und die Leihgebühr für eine Flosse 5 Euro.
Teilnahmebedigungen: Du musst mindestens 8 Jahre alt sein und gut schwimmen können. (Abzeichen: mindestens Bronze). Ansonsten können sich alle anmelden: Mädels, Frauen und natürlich auch gerne Jungs.

Anmeldungen nehmen unsere Schwimmmeisterinnen Gabi und Katrin entgegen oder an verteiler-freibad-uetze@web.de schicken. Die Anmeldung ist bei Zahlung der Teilnahmegebühr gültig. Formulare anfordern und Fragen stellen könnt ihr an verteiler-freibad-uetze@web.de.

Mitternachtsschwimmen

Schwimmkurse starten am 23. Mai 2016

Zum Badebetrieb 2016

Witterungsbedingt konnten wir das Wasser im Sportbecken noch nicht heizen. Selbst wenn wir geheizt hätten, hätten wir bei dem Nachfrost letzte Woche keine Temperatur ins Wasser bekommen, die zum Schwimmen ausgereicht hätte.

Wir haben am 30. April eine große Eröffnungsparty gefeiert, aber der Badebetrieb kann erst am Freitag, 6. Mai, mit Genossenschaftsschwimmen von 5.45 bis 19.00 Uhr starten.
Der öffentliche Badebetrieb beginnt am Samstag, 7. Mai, 10 Uhr. Und 10 Uhr machen wir auch die Verlosung für die ersten 50 Schwimmerinnen und Schwimmer, die bei der Party ausfallen musste.

Eine Welt ein Dorf

Erstes Feriencamp im Freibad Uetze!!!

Du wolltest dich schon immer mal zum Bürgermeister wählen lassen, deiner Kreavität beim Designen von Schmuck freien Lauf lassen oder dein Können beim Schwimm-Parcours unter Beweis stellen?
Dann bist du beim Feriencamp im Sommer 2016 im Freibad Uetze genau richg!
Rund um und im Schwimmbad möchten wir für dich einen Ort der Begegnung und des Kennenlernens schaffen. Ihr bildet dabei eine Dorfgemeinschaft und könnt in verschiedene Rollen schlüpfen und an tollen Workshops teilnehmen. Dabei kannst du mit uns neue Talente entdecken, andere Kulturen
kennenlernen und ganz viel Spaß haben.

Termin:
27.06. – 01.07.2016 und 03.07. – 07.07.2016
Jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr, inklusive Verpflegung
Anmeldung nur für beide Wochen möglich
Kosten: 120 €, ermäßigt 60 €
Für alle Kinder von 9 – 17 Jahren

Kontakt und Anmeldung:
Anna Schofeld, Team Jugend
Schulzentrum (Raum 087)
Tel.: 05173-982 679, schofeld@uetze.de

Das Freibad sucht:

Am 30. April ist es soweit!

Da geht die Freibad-Saison wieder los.
Und es stehen schon jede Menge Termine fest, die ihr im Kalender fest notieren könnt.

Unsere DLRG in Wort und Bild

In dem Film könnt ihr sehen, wie die DLRG bei uns im Bad trainert. Immer samstags um 9 Uhr während der Saison.

Wer im Winter die Rettungsschwimmausbildung machen möchte, kann das ab Montag, 2. November, 18.30 Uhr im Hallenbad Burgdorf machen. Bitte vorher unter tl@burgdorf.dlrg.de bei DLRG Ortsgruppe Burgdorf anmelden

Schwimmkurs für Erwachsene wird zum Erfolg

Zehn Uetzer Frauen können in diesem Sommer besonders stolz auf sich sein. Drei Wochen lang haben sie jeden Tag am ersten Erwachsenen-Schwimmkurs der Uetzer Freibadgenossenschaft teilgenommen und enorme Fortschritte gemacht. Nicht nur das Trainieren der richtigen Bewegungen im Wasser stand im Mittelpunkt des Kurses, sondern vor allem auch die Angst davor zu verlieren, sich im Wasser zu bewegen.

Zusammen mit Schwimmlehrer Dennis Brandes und den DLRG-Rettungsschwimmerinnen Elke Finger, Hiltrud Grünheit und Monika Kohlmeier ging es an 15 Tagen ins Wasser. Erst ins Nichtschwimmerbecken und nach der Hälfte der Zeit ins tiefe Sportbecken.

Die Bilanz des Kurses kann sich sehen lassen. Schwimmmeisterin Gabi Mühlich konnte sieben Seepferdchen-Urkunden und eine Seeräuber-Urkunde ausstellen sowie bei vier Sprüngen vom Fünf-Meter-Turm dabei sein.

Hunde-Event im Freibad Uetze

Wenn das Chlor aus dem Wasser raus ist, können in Uetze am Sonntag, 20. September, erstmalig die Hunde baden gehen.


Baderegeln für den Hund und Halter

  • Eintritt für alle Hunde nur mit gültigem Impfschutz, Impfausweis nicht vergessen!
  • Der Hund muss über eine aktuelle Hundemarke verfügen.
  • Eine Haftpflichtversicherung ist ebenfalls Voraussetzung. Der Halter ist für seinen Hund selbst verantwortlich und haftet für entstandene Schäden oder Verunreinigungen.
  • Das Baden von „Herrchen“ und „Frauchen“ ist aus Gründen der Sicherheit und Hygiene nicht gestattet.
  • Den Hund nicht unbeaufsichtigt lassen und auf dem Freibadgelände an der Leine führen.
  • Temperaturschocks vermeiden und den Hund langsam an das kalte Wasser gewöhnen.
  • Nicht mit vollem Hundemagen ins Wasser, um Schwächezustände zu vermeiden.
  • Den Hund im Wasser nicht verausgaben lassen und auf die Verfassung des Hundes achten.
  • Halsband beim Schwimmspaß besser ablegen, damit sich die Pfoten nicht darin verfangen.
  • Nach dem Schwimmspaß den Vierbeiner abtrocknen, um bei starker Sonne einen Sonnenbrand zu vermeiden oder umgekehrt eine Auskühlung zu verhindern.

 

 

Nixen feierten Party im Uetzer Freibad

Für den ersten Sonntag in den Sommerferien lud das Uetzer Freibad zu einem Meerjungfrauen-Workshop mit Katrin Felton, alias Mermaid Kat, ein. 22 Mädels und Frauen nutzen die Chance von der professionellen Meerjungfrau und dem Unterwassermodel aus Hannover Tricks zu erlernen, sich mit Flosse unter Wasser wie eine Nixe zu bewegen. „Ihr müsst eine Ganzkörperbewegung machen“, sagt sie. „Von oben nach unten muss sich der Köper in Wellenform bewegen, damit ihr durchs Wasser gleiten könnt wie Arielle oder die Mädels von H2O.“

Mara, die das Nixenschwimmen zum ersten Mal ausprobiert hat,  fand die Veranstaltung sehr gut. „Am besten war das Tauchen“, sagt die 12-Jährige begeistert. „Dass wir Handstand und Rollen gemacht haben und dass wir mit der Flosse schwimmen konnten war echt toll. Ich werde das auf jeden Fall nochmal machen. Katrin hat das alles auch richtig toll erklärt.“

Mehr Fotos gibt es hier: www.myheimat.de/2703502

Mitternachtsschwimmen

Meerjungfrauen-Schwimmen

Wer schon immer mal eine Meerjungfrau sein wollte, bekommt am Sonntag, 26. Juli, die Gelegenheit dazu! Wir bieten zwei Workshops à 90 Minuten an. Die Teilnahme kostet 40 Euro und die Leihgebühr für eine Flosse 5 Euro.
Teilnahmebedigungen: Du musst mindestens 8 Jahre alt sein und gut schwimmen können. (Abzeichen: mindestens Seepferdchen). Ansonsten können sich alle anmelden: Mädels, Frauen und natürlich auch gerne Jungs.

Anmeldungen nehmen unsere Schwimmmeisterinnen Gabi und Katrin entgegen. Die Anmeldung ist bei Zahlung der Teilnahmegebühr gültig.Formulare anfordern und Fragen stellen könnt ihr an verteiler-freibad-uetze@web.de. Mehr Infos auch unter meerjungfrau-model.de

DLRG Gruppe Uetze

Hier erfahrt Ihr mehr über die DLRG-Gruppe im Freibad-Uetze. 

Mitternachtsschwimmen

Stimm für meinen Verein ab!

Deine Stimme zählt! Unser Verein "Förderverein Freibad Uetze" hat die Chance auf 1.000 Euro für die Vereinskasse. Denn die ING-DiBa spendet je 1.000 Euro an die beliebtesten 1.000 Vereine. Entscheidend ist, wer die meisten Stimmen erhält! Also gleich abstimmen: HIER KLICKEN

Pfand-tastisch!

Aktion mit dem Edeka Cramer-Markt: Dein Pfand-Geld für das Uetzer Freibad

Der Edeka Cramer-Markt in Uetze ermöglicht es dem Förderverein Geld für neue Wasserspielgeräte zu sammeln.
Wer also seine Pfandflaschen im Automaten bei Cramer abgibt, kann seinen Pfand-Bon dem Freibad spenden.
Muss auch nicht der gesamte Pfand sein. Schon kleine Beiträge von zwei Flaschen bringen viel.
Vielen Dank an Marktleiter Tobias Wolter, dass diese Aktion möglich ist!

Eröffnung mit Fest der Begegnung

Am 25. April werden wir das Freibad wieder eröffnen. Zusammen mit der Gemeinde Uetze planen wir eine große Party.

Das "Fest der Begegnung" bietet ein buntes Programm für Jung und Alt sowie Groß und Klein.

Hier kann der Flyer inkl. Programm heruntergeladen werden. 

Arbeitseinsätze 2015

An fünf Samstagen in dem Zeitraum vom 14. März bis einschließlich 18. April 2015 sind jeweils in der Zeit von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr Arbeitseinsätze im Freibad Uetze vorgesehen. Bitte meldet Euch zu den Arbeitseinsätzen an. Wir brauchen jede helfende Hand!

Samstag, 14. März 2015, 8:30-12:30 Uhr
Arbeitseinsatz im Freibad

Samstag, 21. März 2015, 8:30-12:30 Uhr
Arbeitseinsatz im Freibad

Samstag, 28. März 2015, 8:30-12:30 Uhr
Arbeitseinsatz im Freibad

Samstag, 11. April 2015, 8:30-12:30 Uhr
Arbeitseinsatz im Freibad

Samstag, 18. April 2015, 8:30-12:30 Uhr
Arbeitseinsatz im Freibad

Kombibecken wäre eine Lösung

Da unser Bad nicht mehr die aktuellste Technik hat, jeden Winter neue Fliesen runter kommen, die Reperaturarbeiten viel Geld kosten und die alte Technik jede Menge Strom verbraucht, hat sich der Vorstand der Freibadgenossenschaft nach Lösungen umgeschaut.

Auf einer Versammlung stellte Bauingeniuer Jörg Stachel von der Planungsgesellschaft Hildesheim verschiedene Möglichkeiten vor, wie man das Bad umbauen könnte, um es für die nächsten 30 Jahre zukunftsfähig zu machen.

Diese Grafik zeigt eine Möglichkeit. Mit einem Kombibecken, dass Schwimmer und Nichtschwimmer in einer Wasserlandschaft vereint, wird die Wasserfläche reduziert. Es besteht aber weiterhin die Möglichkeit auf 50 Metern seine Bahnen zu ziehen.

Jetzt brauchen wir engagierte Mitstreiter, die bereit sind, mit anzupacken oder eigenverantwortlich einzelne Projekte zu übernehmen. Wer seine Hilfe anbieten möchte, kann sich unter vorstand@freibad-uetze.de beim Vorstand der Genossenschaft melden.

Die Badesaison im Freibad Uetze endet am 14. September.

Zweites Mitternachsschwimmen wird zum großen Erfolg unterm Vollmond

Bilder gibt es hier zu sehen: HIER KLICKEN

Batze-Sommerfest: Wasserspaß unterm Regenbogen

Einen Bericht und Fotos findet ihr hier:

Batze Sommerfest

Mehr Bilder

Mitternachtsschwimmen:

ENTENRENNEN

Ent-lich! Der Vorverkauf für die 70 Enten zu unserem 1. Batze-Entenrennen ist gestartet. Für 1 Euro könnt ihr im Kassenhäuschen eine Startnummer erwerben und die entsprenchende Ente ins Rennen um den 1. Platz schicken.

Dank des Sponsorings des Uetzer Rings können wir dieses Entenrennen erstmalig im Nichtschwimmerbecken beim Sommerfest, 27. Juli, 14.30 Uhr, anbieten.

Und es winken für die ersten 10 Siegerenten auch Gewinne:

1. Platz: WM-Fußball (Replik)
weitere Gewinne: Handtuch, Eis-Dielen-Gutscheine

Kleingedrucktes: Die Enten sind von unten fortlaufen nummeriert, so kann man gut erkennen, welche Ente zuerst das Siegerufer erreicht. Die Enten gehören dem Förderverein Freibad Uetze und werden nach dem Rennen wieder eingesammelt.

Schön war´s! 1. Mitternachtsschwimmen

Das erste Mitternachtsschwimmen gestern in der Uetzer Batze war ein voller Erfolg. Mitglieder des Fördervereins hatten rund um die Becken und an den Wegen Kerzen in Gläser und Fackeln aufgestellt. Bei Einbruch der Dunkelheit wurde das Uetzer Freibad in eine wunderschöne Lichtstimmung getaucht.

Die Taucher der Diveteams Uetze um Heiner Müller sorgten für zusätzliche ungewöhnliche Lichteffekte im Wasser, als sie mit Taschenlampen durch das Wasser tauchten.

Viele Schwimmer nutzten die Gelegenheit einmal im Dunkeln ins Wasser zu tauchen und genossen dieses sichtlich. Trotz Nieselregen war das Bad in eine schöne Urlaubsatmosphäre getaucht.

Die Schwimmaufsicht am Abend hatten die Mitglieder der Uetzer DLRG-Gruppe übernommen. Bei einer kleinen Vorführung sprang Monika Kohlmeier mit einem Übungsanzug bekleidet ins Wasser, tat so, als würde sie untergehen und wurde dann fachmännisch von ihren DLRG-Kollegen aus dem Wasser gerettet. Einer der Taucher reagierte sofort auf ihre Hilferufe und sprang ebenfalls hilfsbereit ins Wasser.

Hier könnt Ihr die Bilder sehen:

http://www.myheimat.de/uetze/freizeit/1-mitternachtsschwimmen-erleuchtung-der-uetzer-batze-d2617032.html


Uetze, den 29.06.2014

Fünfkampf fällt aus

Da sich für den Fünfkampf am 22. Juni nur 21 Personen angemeldet haben, muss dieser leider ausfallen.

Mitternachtsschwimmen

Freibad Uetze im Fernsehen

Heute(20.05.) war bei strahlendem Sonnenschein das Fernsehen im Freibad. Hier kommt Ihr zu dem Bericht vom NDR:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/hallonds21612.html

 

Batze Journal

Hier können Sie das Batze Journal vom 24.04.2014 herunterladen. Viel Spass beim lesen.

DOWNLOAD BATZE JOURNAL (19MB)

Hier geht es zur Anmeldung zum Uetzer Fünfkampf am 22. Juni 2014

Anmeldung_Uetzer_Fuenfkampf_2014.pdf

Unser Freibad blüht auf

Die milden Temperaturen lassen die Krokusse im Freibad Uetze aus dem Boden sprießen.
Wer ab diesem Samstag, 15. März, beim Arbeiteinsatz hilft, kann die Farbenpracht genießen.

Arbeitseinsätze zur Vorbereitung auf die Saison

Am 26. April 2014 wird das Uetze Freibad seine Tore wieder öffnen. Vorher müssen wir noch ein bisschen mit anpacken und das Bad fit für die Saison machen.

An den folgenden Terminen wollen wir Laub harken, aufräumen, umräumen, Darinnen sauber machen, streichen, und, und, und. ES gibt viel zu tun. Deshaln freuen wir uns über jede helfende Hand.
Samstag, 15. März 2014
Samstag, 22. März 2014
Samstag, 29. März 2014
Samstag, 5. April 2014
Samstag, 12. April 2014
jeweils 8.30 bis 12.30 Uhr


Bitte bei Sonja Trautmann (Burgdorfer Straße 35c, Uetze) oder Petra Gloe (Heinrichstraße 8, Uetze) oder eine Info per E-Mail an verteiler-freibad-uetze@web.de zu den Arbeitseinsätzen anmelden.

Saisonende

Liebe Badegäste,

die Badesaison endet  am 06.09.2013 um 17.00 Uhr.  

Wir wünschen allen Gästen eine schöne Zeit und hoffen, dass wir Sie in der Saison 2014 gesund und munter wiedersehen.

Mit herzlichen Grüßen, der Vorstand der Freibad Uetze eG

Gelungenes Sommefest 2013

Das diesjährige Sommerfest liegt hinter uns. Wer Bilder sehen will, findet diese unter:

http://www.myheimat.de/2535856/.html
http://www.myheimat.de/2535495/.html

http://www.myheimat.de/2535936/.html

Schwimmkurse starten

Anmeldungen sind im Kassenhäuschen des Freibades möglich.

2. Uetzer Fünfkampf fällt aus

Der für Sonntag, 16. Juni, geplante Fünfkampf muss leider ausfallen. Bis zum Anmeldeschluss lagen nur knapp 30 sichere Anmeldungen vor. "Das Verhältnis von Aufwand und Interesse steht in keinem vernünftigen Verhältnis", sind sich Donald Albrecht vom Schützenverein Uetze und Edgar Granse, Vorsitzender des Fördervereins einig. Somit muss der Fünfkampf in diesem Jahr ausfallen. Die bereits gezahlten Anmeldegebühren werden zurück erstattet.

Die Veranstaltung soll damit aber nicht komplett gestorben sein. Das Organisationsteam wird nach weiteren Möglichkeiten suchen und 2014 mit einem neuen Angebot starten.

Sandspielzeug fürs Uetzer Freibad

Das Freibad hat von Schmidt's Haushaltswelt und Tanja Braatz-Bosche Kinderspielzeug für den Sandkasten gesponsert bekommen. Wenn Kinder damit spielen wollen, einfach danach im Kassenhäuschen oder beim Schwimmmeister fragen.

Jonas Trautmann hat das neue Spielzeug bereits getestet und für gut befunden.

Endlich wieder schwimmen!

Am Sonnabend, 11. Mai, 10 Uhr, starten wir in die Freibad-Saison 2013!

Noch ist Schwimmmeister Jan Leischner dabei die Becken zu füllen. Aber am Sonnabend können wir endlich wieder in unserem schönen Uetzer Freibad schwimmen!

Kalender für 2013 zeigt das Uetzer Freibad auf den zweiten Blick

Dieser Kalender im Format DIN A4 zeigt auf 12 Kalenderblättern 36 Bilder vom Uetzer Freibad. Aufgenommen haben die Bilder die Mitglieder der BSW Fotogruppe Hannover. Die Bilder sollen nicht nur schön aussehen und im Januar schon Lust auf die Freibadsaison 2013 machen, sie sollen auch zum Nachdenken anregen. Nicht immer ist auf den ersten Blick zu erkennen, wo das Bild aufgenommen wurde. Neben interessanten Unter-Wasser-Aufnahmen und Spiegelungen zeigt der Kalender auch viele Detailfotos.

Der Kalender, der vom Förderverein Freibad Uetze heraus gegeben wird, kostet acht Euro und ist ab 2. November in Uetze in folgenden Geschäften zu erwerben: schüler & asnet, Nordmannstraße 1 und Schmidt´s Haushaltswelt, Kaiserstraße 10. Außerdem wird der Kalender beim Kunsthandwerkermarkt des Heimatbunds Uetze in Wackerwinkel am 4. November, 10 bis 17 Uhr, zum Verkauf angeboten. Der Gewinn aus den Einnahmen kommt unserem Freibad zu Gute.

Uetzer Freibad-Saison 2012: In Eigenregie auf Erfolgskurs

Wie auch im vergangenen Jahr bot der Sommer 2012 nur wenige richtige Sommertage. Trotzdem konnte die Uetzer Freibadgenossenschaft, die das Bad im zweiten Jahr in Eigenregie führt, nach 127 Badetagen einen Besucherzuwachs gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. An einem heißen Tag im August besuchten sogar über 1000 Badegäste das Uetzer Freibad. Die Einnahmen sind gegenüber 2011 ebenfalls gestiegen und die Genossenschaft kann mehr Mitglieder verzeichnen.

„Wir haben dieses Jahr in unser Freibad investiert und das Planschbecken erneuert, was sehr gut bei den Badegästen angekommen ist“, sind sich Birgitt Otte-Krause, Monika Kohlmeier, Otto Bode, Joachim Hasberg und Diethart Smolenga vom Vorstand der Badgenossenschaft einig. „Außerdem haben wir eine Riesenrutsche angeschafft, die bei gutem Wetter vom Fünf-Meter-Turm ins kühle Nass führt. Die Rutsche ist ein Riesenspaß für Kinder und Erwachsene.“

Das Uetzer Freibad erfüllt auch einen Lehrauftrag. Insgesamt haben bei Übungsleiter Dennis Brandes 45 Kinder und zwei Erwachsene in dieser Freibadsaison das Schwimmen gelernt. Die Schwimmmeister konnten über 100 Schwimmabzeichen abnehmen. 30 Kinder können ihre Badebekleidung von nun an mit dem Seepferdchen-Abzeichen schmücken, und 43 Kinder haben die Prüfung zum Freischwimmer bestanden (Abzeichen Bronze). Die Kindergärten und Schulen haben das Uetzer Freibad im Gegensatz zum Vorjahr intensiver genutzt. Fast 1500 Kinder kamen mit ihren Lehrern oder Erziehern zum Schwimmbadbesuch. Allen voran steht das Gymnasium Uetze, das mit fast 700 Schülern vertreten war.

Auch die Uetzer Schwimmmeister sind mit der Saison 2012 zufrieden. „Die Saison 2012 war sehr harmonisch“, sagt Jan Leischner, Fachangestellter für Bäderbetriebe, der als hauptamtlicher Schwimmmeister für Uetze zuständig ist. „Ich bedanke mich bei allen Badegästen sowie bei denen, die mich bei meiner Arbeit unterstützt haben. Dazu gehören der Kassendienst, die Grüne Gruppe und die DLRG-Gruppe, die an besucherstarken Tagen die Schwimmbadaufsicht verstärkt hat. Ich bin froh ein Teil des Ganzen zu sein.“

„Mir ist vor allen Dingen aufgefallen, dass wir als Freibadgemeinschaft immer mehr zusammen wachsen“, sagt Sonja Trautmann, zweite Vorsitzende des Fördervereins Freibad Uetze. „Wir alle kämpfen mit vereinten Kräften, dass unser Freibad erhalten bleibt. Dabei sind richtig tolle Freundschaften entstanden.“ Trotzdem sich schon viele Uetzer zusammen gefunden haben, die an der Rettung des Freibades arbeiten, werden immer noch helfende Hände für Organisation und Betrieb gesucht. Interessenten können sich bei Birgitt Otte-Krause, E-Mail: birgitt.otte-krause@t-online.de oder bei Diethart Smolenga, E-Mail: smolenga-uetze@t-online.de melden.

Die Schlangen an der Riesenrutsche, die vom Fünf-Meter-Turm ins Schwimmerbecken führt, waren immer lang.

Bitte meldet Euch....

Diethart Smolenga   Tel. Nr. 05173/1500
Email  smolenga-uetze@t-online.de

Birgitt  Otte-Krause Tel.Nr.  05173/24251
Email  birgitt.otte-krause@t-online.debirgitt.otte-krause@t-online.de

Presseberichte & Bilder

Die ersten Presseberichte wurden online gestellt unter Service/Presse

Termine wurden aktualisiert

Hexenhaus-Kinder besuchen renoviertes Planschbecken

In mühevoller Kleinarbeit haben Siegmar Rüsche und Karsten Ernst die Gummimatten am Planschbecken neu verlegt und damit die Unfallgefahr verringert. Das Planschbecken wird bei Bedarf mit temperiertem Wasser aus dem Schwimmerbecken gefüllt. Einfach bei den Schwimmmeistern bescheid sagen.

Mehr Bilder unter: www.myheimat.de/2429716

Gelungenes Batze-Sommerfest

Bei schönsten Sommerwetter konnten wir in unserer Batze ein gelungenes Sommerfest feiern mit Schnuppertauchen, Riesenrutsche, Tanzaufführungen, Wasserspaß, und, und, und.

Mehr Bilder und Berichte unter:
www.myheimat.de/2427925
www.myheimat.de/2428071

Riesenrutsche für unsere Batze

Für den ganz großen Badepaß hat die Freibadgenossenschaft Uetze eine Riesenrutsche angeschafft, die am 5-Meter-Turm befestigt wird.

Termine, an denen die Rutsche in den Sommerferien zum Einsatz kommt, werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Mehr Fotos unter: myheimat.de/2428023

Riesenrutsche im Freibad Uetze

Fünffach fit für Uetze - Uetzer Vereine organisieren modernen Fünfkampf

Die Uetzer Vereine VfL, Schützenverein sowie der Förderverein und die Freibadgenossenschaft bereiten für diesen Sommer ein besonderes sportliches Event vor: Einen Fünfkampf. Das hat es so in Uetze noch nicht gegeben. Am 24. Juni können Sie sich in fünf olympischen Disziplinen mit 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern messen. Am besten, Sie fangen gleich mit dem Training an! Das Anmeldeformular können Sie hier herunter laden.

Nähere Infos finden Sie unter: http://www.myheimat.de/beitrag/2399333

Neues aus dem Freibad Uetze

Uetze. Auch wenn der Sommer noch fern ist, wird die nächste Freibadsaison in Uetze bereits geplant. Auf der Jahresversammlung des Fördervereins Freibad Uetze wurden die Termine 2012 besprochen. Das Protokoll zu dieser Versammlung wird an alle Mitglieder mit E-Mail verschickt. Außerdem wird es im Schaukasten im Freibadeingangsbereich und  im Informationskasten des VfL Uetze öffentlich aushängen.

Wie auch in den vergangenen Jahren finden wieder fünf Arbeitseinsätze im Uetzer Freibad statt. Es gibt viel zu tun: Die Beete müssen fit für die Saison gemacht werden, Bänke müssen aufgestellt werden, Dachrinnen gereinigt und, und, und. Hier die Termine: 17., 24., 31. März sowie 14. und 21. April 2012 jeweils von 8:30 bis 12:30 Uhr. Helfer sind herzlich willkommen! Alle Helfer werden mit einem köstlichen Frühstück belohnt. An diesen Tagen wird immer von 10 bis 12 Uhr einen Vorverkauf der Jahreskarten angeboten. Wer seine Saisonkarte schon vor dem Eröffnungstag kauft, braucht nicht in der langen Schlange zu stehen.

Zum Saisonbeginn wird es auch in diesem Jahr wieder eine Eröffnungsveranstaltung geben. Der Termin für das beliebte Sommerfest in der Batze steht bereits fest. Es wird am 15. Juli stattfinden. Und am 25. August werden sich die Freibadfreunde am Weinfest des Uetzer Rings beteiligen.

Auch die Freibadgenossenschaft hatte auf der Jahresversammlung des Fördervereins Neuigkeiten zu vermelden. Die erste Saison unter neuer Leitung ist gut verlaufen und die Gründungsformalitäten sind so gut wie abgeschlossen. Allerdings wird Wolfram Dörner, der 1. Vorsitzende der Genossenschaft, zum 29. Februar sein Amt aus persönlichen Gründen nieder legen. Zwei neue Vorstandsmitglieder konnten mit Birgitt Otte-Krause und Otto Bode bereits gewonnen werden. Beide sind aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand gewählt worden. Der Platz des ersten Vorsitzes ist allerdings vakant. „Die Arbeit im Vorstand der Freibadgenossenschaft macht Spaß und hat immer wieder neue Herausforderungen für uns bereit“, sagt Vorstandsmitglied Monika Kohlmeier. „Aber wir brauchen dringend noch Verstärkung und suchen auch Projektverantwortliche für verschiedene Umbaumaßnahmen, die dieses Jahr anstehen“, betont Kohlmeier. Die Umrandung des Babybeckens soll erneuert werden. Außerdem ist in dem Bereich des alten Lehrschwimmbeckens eine Sonnenterrasse geplant. Die voraussichtlichen Kosten und die Machbarkeit dieser Maßnahmen stehen gerade auf dem Prüfstand.

Verträge sind unterschrieben

Seit Ende November ist die Genossenschaft Freibad Uetze nun ganz offiziell Pächter der Uetze Batze. Die Vorstandsmitglieder Monika Kohlmeier und Wolfram Dörner haben die den Verträge (Pacht-, Übertragungs- und Zuwendungsvertrag) unterschrieben. Eineinhalb Jahre haben die Vertragsverhandlungen gedauert. Gemeindebürgermeister Werner Backeberg sprach von einem historischen Moment für die Gemeinde Uetze. „Die Gemeinde Uetze hätte beide Freibäder nicht länger halten können“, sagte Backeberg. „Ich bin stolz, dass sich Bürger zusammen gefunden haben, die das Problem erkannt haben und nun Verantwortung übernehmen.“ Für die weitere Arbeit hat Backeberg eine Unterstützung durch die Gemeinde zugesagt. „Wir bedanken uns für die Unterstützung der Verwaltung“, sagte Wolfram Dörner bei der Vertragsunterzeichnung. „Die ehrenamtliche Beteiligung im ersten Jahr macht uns Mut, das Schiff weiter zu steuern.“

Badgenossenschaft Uetze ist mit der Saison 2011 zufrieden

Joachim Hasberg, Monika Kohlmeier, Jan Leischner und Wolfram Dörner (von links) sind mit der Freibadsaison 2011 zufrieden und haben schon Pläne für die nächste Saison.

Im nächsten Jahr werden noch mehr Verantwortliche zur Umsetzung der anstehenden Aufgaben benötigt.

Uetze. Die erste Freibadsaison in Uetze unter der neuen Leitung der Genossenschaft ist geschafft. „Wir sind froh, dass die Saison vorbei ist und dass wir es gut geschafft haben. Im Großen und Ganzen sind wir zufrieden“, sagt Joachim Hasberg, Vorstandsmitglied der Badgenossenschaft. „Es war ein enormer Kraftakt“, sagt Monika Kohlmeier, die Frau im Vorstand. „Es war spannend, aber auch anstrengend. Wir mussten uns mit Sachen beschäftigen, mit denen wir vorher nie etwas zu tun hatten. Ein Beispiel sind die Vorstellungsgespräche für das Reinigungspersonal.“ Die Witterung in diesem Sommer war nicht immer Freibadtauglich. Die Besucherzahlen waren enttäuschend, aber dafür hat Uetze eine treue Stammschwimmerschaft. Es wurden mehr Saisonkarten verkauft als in den letzten Jahren, 75 Prozent der geplanten Einnahmen konnte die Genossenschaft am Ende verbuchen. „An den schönen Tagen hat sich gezeigt, dass Uetze ein Familien- und Jugendbad ist“, sagt Hasberg. „Viele Jugendliche haben den Sprungturm und die neue Beachfläche genutzt.“ Dankbar sind die drei Vorstandmitglieder Wolfram Dörner, Monika Kohlmeier und Joachim Hasberg für die gute Unterstützung von Ehrenamtlichen im Kassendienst und bei den Arbeitseinsätzen, der Gemeinde Uetze und auch durch verschiedene Firmen. Ein Uetzer Gartenbauunternehmen hat alle drei Wochen die Rasenflächen gemäht.

Wo Licht ist, ist auch Schatten. „Für das Wetter können wir nichts“, sagt Hasberg. „Das war ein guter Sommer, um zu lernen und um für einen sonnigeren Sommer gewappnet zu sein. Das Bad muss noch attraktiver werden und wir brauchen noch mehr DLRG-Rettungsschwimmer. Da arbeiten wir dran.“ Ziele für das nächste Jahr hat sich der Vorstand schon gesteckt. Für das Wasser soll ein Großspielgerät angeschafft werden, das Babybecken soll attraktiver werden und auf der Liegewiese soll ein Sonneschutz installiert werden. Außerdem soll am Wochenende das Schwimmerbecken in Spiel- und Schwimmbereich unterteilt werden. „Um diese Projekte umzusetzen, brauchen wir noch mehr Eigenverantwortliche, die sich kreativ mit einbringen“, ist sich der Vorstand einig. „Unser Wunsch ist es, Projektverantwortliche zu finden, die selbständig Projekte wie die Verschönerung des Babybeckens oder die Organisation einer Beach-Party übernehmen.“ Der Vorstand wird weiterhin die Hauptverantwortung tragen. Außerdem steht im nächsten Jahr Energiesparen auf dem Programm. Die Region Hannover soll einen Energie-Check im Freibad Uetze machen. In diesem Jahr wurden 13.860 Liter Heizöl verbraucht.

Jan Leischner, der als Fachangestellter für Bäderbetriebe hauptsächlich für die Badeaufsicht im Uetzer Freibad zuständig war, ist mit der Saison zufrieden: „Ich danke allen Badegästen, die auch trotz kaltem Wetter gekommen sind.“

In den Wintermonaten wird im Hallenbad Burgdorf ein DLRG-Kurs für Rettungsschwimmer angeboten. Interessenten können sich bei den Vorstandmitgliedern der Badgenossenschaft melden unter der E-Mail-Adresse vorstand@freibad-uetze.de.

Die Transponder, die Genossenschaftsmitgliedern mit Saisonkarte am Drehkreuz Einlass ins Bad gewähren, behalten auch im nächsten Jahr ihre Gültigkeit.

Uetze hat sieben neue Rettungsschwimmer - Die Freibad Uetze eG ist jetzt offiziell im Register eingetragen

Nach vier Übungsvormittagen im Uetzer Freibad und einem Erste-Hilfe-Kurs von 16 Stunden konnten Elke Finger, Monika Kohlmeier, Joachim Hasberg, Hannes Schumacher, Wolfram Dörner und Peter Seffer ihre DLRG-Prüfung in Silber ablegen. Timo Seffer machte sogar die Gold-Prüfung. In Theorie und Praxis wurden die sieben Uetzer von Norbert Vanin im Hänigser Freibad geprüft. Nun können die neuen Rettungsschwimmer die Schwimmmeister bei der Badeaufsicht unterstützen. Um die Rettungsschwimmer gut erkennen zu können, haben alle ein orange-farbenes T-Shirt bekommen. „Die Farbe soll auffallen“, sagt Monika Kohlmeier. „Und sie soll sich von den roten T-Shirts der Bademeister unterscheiden.“ Die Prüfung zum Rettungsschwimmer muss alle zwei Jahre wiederholt werden, denn die Prüflinge müssen zeigen, dass sie fit sind. „Ich bin stolz, dass alle die Prüfung bestanden haben. Und ich freue mich, jetzt Unterstützung zu bekommen.“, sagt Jan Leischner, der als Fachangestellter für Bäderbetriebe hauptsächlich für die Badeaufsicht im Uetzer Freibad zuständig ist. Trotz seiner abgeschlossenen Berufsausbildung muss auch Leischner alle zwei Jahre die Prüfung zum Rettungsschwimmer wiederholen. Diese hat er zusammen mit den anderen Prüflingen bestanden.

 

Seit dem 29. Juli 2011 ist die Freibad Uetze eG offiziell im Genossenschaftsregister beim Amtsgericht Hildesheim eingetragen. Alle Mitglieder, die bereits Anteile im Wert von 100 Euro gezeichnet haben, werden in den nächsten Wochen eine schriftliche Bestätigung bekommen. Dies war vor der Eintragung noch nicht möglich. Zur Zeit hat die Genossenschaft 706 Mitglieder. Geschäftsanteile wurden bis jetzt 829 gezeichnet. „Das ist mehr als die Abfrage nach Interessenten im vergangenen Jahr ergeben hatte.“, sagt Vorstandsmitglied Monika Kohlmeier. Insgesamt ist der Genossenschaftsvorstand mit der ersten Saison unter neuer Leitung zufrieden, auch wenn der Sommer bis jetzt nicht viele schöne Tage zu bieten hatte. „Die Dauerschwimmer kommen auch bei schlechtem Wetter“, sagt der erste Vorsitzende Wolfram Dörner. „Und unser Drehkreuz wird gut angenommen. Diese Anschaffung hat sich bewährt.“

 

Einen ausführlichen Bericht und noch mehr Fotos gibt uns unter folgendem Link:

www.myheimat.de/uetze/freizeit/uetze-hat-sieben-neue-rettungsschwimmer-die-freibad-uetze-eg-ist-jetzt-offiziell-im-register-eingetragen-d2103961.html/action/lesen/1/recommend/1/

Gelungenes Sommerfest trotz Regen

Am ersten Juli-Wochenende haben wir als Förderverein Freibad Uetze e.V. ein tolles Sommerfest gefeiert. Dank der engagierten Mitarbeit unserer Mitglieder konnten wir ein vielfältiges Programm auf die Beine stellen und ein abwechsungreiches Kuchenbuffet anbieten.

"Vielen lieben Dank an alle Helferinnen und Helfer und alle, die eine Kuchen, eine Torte oder Geld für Kaffee gespendet haben!", sagen Edgar Granse, Sonja Trautmann, Regine Doms, Siegmar Rüsche und Wolfgang Göpfert vom Vorstand des Fördervereins.

Einen ausführlichen Bericht und noch mehr Fotos gibt uns unter folgendem Link:
http://www.myheimat.de/beitrag/1977431